Finpecia kaufen

Finpecia kaufen in der OnlineapothekeDer androgene Haarausfall (Alopecia androgenetica) wird durch männliche Geschlechtshormone, Androgene, verursacht und daher im Volksmund häufig als „männlicher Haarausfall“ bezeichnet. Vor allem das Steroidhormon Dihydrotestosteron (DHT) ist für diese erblich bedingte Art des Haarausfalls verantwortlich. Dieses Hormon DHT ist ein Abbauprodukt des Testosterons und wird durch dessen Umwandlung mithilfe des Enzyms Steroid-5α-Reduktase gebildet. Ist viel DHT in der Kopfhaut vorhanden und besteht eine Überempfindlichkeit gegenüber DHT, so wird die Wachstumsphase der Haare verkürzt. Obwohl bei Männern mit Haarausfall die Anzahl der Haarbälge anfangs noch unverändert ist, werden die einzelnen Haare immer dünner, die Haarbälge schrumpfen und stellen schließlich ihre Funktion ganz ein. Typischerweise kommt es zunächst seitlich an den Schläfen zur Bildung der so genannten Geheimratsecken. Etwas später fallen die Haare am oberen Hinterkopf aus und es entsteht die gefürchtete „Tonsur“. Nach und nach lichten sich auch die übrigen Haare am Oberkopf. Zurück bleibt nur ein Haarkranz am Hinterkopf und an den Seiten. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die genetisch bedingte Überempfindlichkeit gegenüber DHT vor allem die Haarfollikel am oberen Kopfbereich betrifft, während die Haare am Hinterkopf und an den Seiten in der Regel weitgehend verschont bleiben.
Obwohl diese Form des Haarausfalls durch männliche Geschlechtshormone verursacht wird, kann sie grundsätzlich auch bei Frauen auftreten, wenn diese eine entsprechende genetische Veranlagung haben oder bestimmte Medikamente einnehmen, z.B. Aromatasehemmer zur Behandlung von Brustkrebs. In der Regel ist der androgene Haarausfall bei Frauen jedoch eher milde ausgeprägt und es kommt selten zur Ausbildung einer Glatze wie beim Mann.

Finpecia

Finpecia wird genutzt, um männlichen Haarausfall zu behandeln und wird NUR von erwachsenen Männern angewendet.

Nur €0.43 Pro Pille

Propecia (Original)

Verbessert den Haarwuchs und erhöht die Anzahl der Haare auf allen Bereichen des Kopfes.

Nur 2.23 € Pro Pille

Minoxidil 5%

Stimuliert das Nachwachsen der Haare und verlangsamt das Fortschreiten des Haarausfalls

Nur 16.43€ Pro Pille

Finasterid 1mg

Die einzige WHO-zugelassene einmal-am-Tag Tablette zur Behandlung von Haarausfall bei Männern.

Nur €0.43 Pro Pille

Allgemeine Informationen zu Finpecia

Bei den meisten Männern besteht eine mehr oder weniger stark ausgeprägte genetisch bedingte Überempfindlichkeit gegen DHT und somit eine Veranlagung zum Haarausfall. Nahezu die Hälfte aller unter dreißigjährigen Männer leiden an androgenem Haarausfall und mit steigendem Alter nimmt das Problem immer stärker zu. Obwohl so viele Männer betroffen sind und der männliche Haarausfall keinen Krankheitswert hat, kann er die Psyche eines Mannes ungemein belasten. So fühlen sich betroffene Männer häufig alt und unattraktiv, was zu einem verringerten Selbstwertgefühl, Unzufriedenheit und gar zu Depressionen führen kann. Aus dieser Situation heraus schreiten Betroffene gerne zur Selbsthilfe und versuchen, den Haarausfall mit Shampoos, Tinkturen, Vitaminen etc. aufzuhalten. Da diese Mittel nicht die eigentliche Ursache des Haarausfalls bekämpfen, sind sie meist nur mäßig wirksam.

Glücklicherweise gibt es für alle von androgenem Haarausfall betroffenen Männer eine gute Nachricht: Finpecia! Dieses Arzneimittel enthält den Wirkstoff Finasterid, einen selektiven Hemmer des Enzyms Steroid-5α-Reduktase. Durch die Hemmung dieses Enzyms wird der oben beschriebene Prozess der Umwandlung von Testosteron in DHT unterbrochen. Somit wird die Verkürzung der Wachstumsphasen gestoppt. Männer, die Finpecia kaufen, profitieren davon, dass dieses Arzneimittel die physiologische Ursache des androgenen Haarausfalls bekämpft und das verhasste Problem wirksam und zuverlässig beseitigt.

Wie erfolgreich ist Finpecia?

Untersuchungen belegen, dass sich der Haarverlust der meisten Männer bereits wenige Monate nach Beginn der Einnahme von Finpecia deutlich stabilisiert. Die Wachstumsphasen werden wieder länger, es fallen weniger Haare aus und das Selbstwertgefühl des Mannes steigt. Darüber hinaus wird bei einigen Männern nach längerer Behandlung mit Finasterid, dem Wirkstoff von Finpecia, sogar ein Nachwachsen der ausgefallenen Haare beobachtet. Wichtig ist es, Finpecia regelmäßig und dauerhaft einzunehmen, denn sobald das Arzneimittel abgesetzt wird, kommt es erneut zur Umwandlung von Testosteron in DHT und der gefürchtete androgene Haarausfall nimmt wieder seinen Lauf. Männer, die ihr Kopfhaar auf lange Sicht behalten wollen, sollten Finpecia also langfristig einnehmen und die Therapie möglichst nicht unterbrechen. Insbesondere profitieren jene Männer, deren Haarausfall noch nicht sehr weit fortgeschritten ist, von einer dauerhaften Einnahme von Finpecia.

Finpecia kaufen und von günstigen Preisen profitieren

Da der androgene Haarausfall beim Mann üblicherweise nicht als Erkrankung anerkannt ist, werden die Kosten für die Einnahme des Wirkstoffs Finasterid in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen, sondern müssen vom Patienten selbst getragen werden.
Das Gute ist, dass die Kosten von Finpecia sehr gering sind. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Finpecia ein Generikum ist, also ein Arzneimittel, das genau den gleichen Wirkstoff wie das Originalpräparat (in diesem Fall „Propecia“) enthält, aber deutlich kostengünstiger zu erwerben ist. Möglich ist dies nach Ablauf des Alleinvertriebsrechts des Originalherstellers. So profitieren Männer, die Finpecia kaufen, von einem Arzneimittel, das ebenso wirksam ist wie das Originalpräparat, aber zu einem Bruchteil des Preises von Propecia erhältlich ist. Wer Finpecia kauft, kann sein Kopfhaar auf lange Sicht erhalten und muss hierfür nicht tief in die Tasche greifen.

Verbraucherinformationen zu Finpecia kaufen

Der Hersteller von Finpecia ist das indische Unternehmen Cipla.
Finpecia ist in einer Blisterpackung mit 10 geschmacksneutralen weißen Filmtabletten erhältlich. Eine Tablette enthält 1 mg Finasterid und entspricht einer üblichen Tagesdosis. Finpecia kann zusammen mit einer Mahlzeit oder auch nüchtern eingenommen werden. Die Einnahme sollte möglichst immer zur gleichen Tageszeit erfolgen. Eine erste Wirkung zeigt sich etwa nach zwei- bis dreimonatiger Einnahme von Finpecia. Um eine anhaltende Wirkung zu erreichen, muss das Arzneimittel konsequent eingenommen werden, da sich der androgen bedingte Haarausfall nach Absetzen des Präparats wieder einstellt.
Finpecia sollte bei Raumtemperatur gelagert, vor Feuchtigkeit geschützt und von Kindern ferngehalten werden. Finpecia ist ausschließlich zur Behandlung des androgenen Haarausfalls geeignet. Bei anderen Formen des Haarausfalls, z.B. diffusem, kreisrundem, stress-, infektions- oder jahreszeitlich bedingtem Haarausfall oder Haarausfall infolge von Behandlungen mit Zytostatika (Chemotherapien) oder sonstigen Arzneimitteln, ist Finpecida nicht geeignet.

Finpecia ist nur zur Verwendung bei Männern zugelassen. Frauen, insbesondere Schwangere, dürfen Finpecia nicht verwenden, da der Wirkstoff bei männlichen Feten genetische Defekte verursachen kann.

Da der Wirkstoff von Finpecia in den Hormonhaushalt eingreift, ist Finpecia verschreibungspflichtig. Bevor Sie Finpecia kaufen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, der beurteilen kann, ob Finpecia für Sie geeignet ist oder nicht.

Als Nebenwirkung der Einnahme von Finpecia wird bei einigen Patienten ein leichtes Spannungsgefühl in der Brust beobachtet. Etwa acht Prozent der Patienten berichten über Potenzstörungen zu Beginn der Einnahme, die sich mit der Zeit meist von selbst zurückbilden. In noch selteneren Fällen kann es im ersten Jahr der Einnahme zu einem Verlust des sexuellen Verlangens und/oder einer Reduktion des Ejakulatvolumens kommen. Bei langfristiger Einnahme von Finpecia empfiehlt sich eine ärztliche Kontrolle der Leberwerte, da bestimmte Werte erhöht sein können.

Finpecia bestellen im Onlineshop

Neue Produkte

Finpecia Kaufen

 

Copyright © 2012 finpecia.de. Alle Rechte vorbehalten.